OMV Fracking im Bezirk Gänserndorf?

Grünen-Bezirkssprecherin Beate Kainz sind die von der OMV – noch vor Ausbruch der Corona-Krise – angesuchten Produktionsbohrungen im Raum Gänserndorf und Prottes ein Dorn im Auge. „Auf engsten Raum sollen hier acht Bohrtürme errichtet werden. Ziemlich viel Aufwand dafür, dass nur Öl erwartet wird“, kritisierte Kainz (die NÖN berichtete ausführlich). Sie befürchtet einen Freibrief für Fracking und bemängelt fehlende Unterlagen.

Artikel in den NÖN

Dieser Beitrag wurde unter Bohren in Oesterreich, Fracking, Medien und Berichterstattung, OMV veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.